Header_Blaulicht-Blutspende_1920x640.png

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Blutspende
  3. 1. Blaulichtblutspende

Martin Götzke

Tel: 0208 / 85 900 - 18
martin.goetzke(at)drk-ob.de

Grafik: DRK Blutspendedienst West

Am 22. Juni 2018 findet in der Zeit von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr die 1. Oberhausener Blaulichtblutspende auf der Bahnhofstr. 66, vor dem Technischen Rathaus in Sterkrade statt.

Das Motto der Blutspende ist "Gemeinsam Stärke zeigen". Mit Unterstützung durch die Feuerwehr Oberhausen und die Polizei Oberhausen organisiert das DRK Oberhausen zusammen mit dem DRK Blutspendedienst West eine Blutspende der besondere Art. Gemeinsam mit allen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben aus Oberhausen soll den stark sinkenden Blutspenderzahlen in Oberhausen entgegen gewirkt werden. Der Bedarf der Oberhausener Krankenhäuser mit ca. 1.800 Blutspenden wird von Blutspendern aus Oberhausen gerade einmal mit 1.200 Blutkonserven bedient. Hier fehlen mindestens 600 Blutkonserven aus Oberhausen im Jahr. Gerade die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben begegnen regelmäßig Fällen, die auf eine lebenswichtige Blutkonserve angewiesen sind. Besonders Unfallopfer oder Krebspatienten brauchen Blutspenden. Auch Einsatzkräfte aus den Behörden und Organisatinen mit Sicherheitsaufgaben können selbst von schweren Vorfällen betroffen und somit auf eine lebenswichtige Blutspende angewiesen sein.

Wir freuen uns sehr, dass Polizeipräsident Ingolf Möhring die Schirmherrschaft für die 1. Oberhausener Blaulichtblutspende übernimmt und damit die Wichtigkeit jeder einzelnen Blutspende für die Oberhausener Bürger*innen aber auch für alle Kräfte der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben noch einmal verdeutlicht.

Wir brauchen JEDE Unterstützung! Kommen Sie vorbei und spenden Sie gemeinsam mit uns lebenswichtiges Blut für unsere Mitbürger*innen, für die Kolleginnen und Kollegen, für krebskranke Menschen, für Unfallopfer - FÜR OBERHAUSEN!

Die freundlicher Unterstützung durch: