Header.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden und Mitgliedschaft
  2. Geldspende
  3. Weihnachtsspende 2021

Weihnachtsaktionen 2021

Jessica Reinhold

Leiterin Marketing und Pressearbeit

Tel: (02 08) 859 00 - 12
jessica.reinhold(at)drk-ob.de

Snoezelen-Wagen für die Seniorenresidenzen

Mit steigendem Alter und kognitiven Veränderungen wird es für viele Seniorinnen und Senioren zunehmend schwieriger, Sinnesreize gezielt wahrzunehmen und einzuordnen.

Das Rote Kreuz in Oberhausen sammelt daher bei seiner diesjährigen Weihnachtsspendenaktion für die Anschaffung von Sinneswägen in den DRK Seniorenresidenzen.

Besonders bettlägerige oder demenziell veränderte Personen profitieren von den mobilen Wägen, die mit Lichtprojektoren, Wassersäulen und Musikanlagen ausgestattet sind. Die gezielten Sinnesreize stärken dabei die sensitive Wahrnehmung und das Wohlbefinden der Seniorinnen und Senioren.

Da die Anschaffungssumme eines Sinneswagens bereits bei 3.500 Euro liegt, freut sich das Rote Kreuz über jede Unterstützung, die zur Steigerung der Lebensqualität der Heimbewohnenden beiträgt.

Spenden sind hier möglich oder direkt auf das Spendenkonto möglich:

Kontoinhaber: DRK Kreisverband Oberhausen (Rhld.) e.V.
IBAN: DE30370205000005311700
BIC: BFSWDE33XXX
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck: Weihnachtsspende 2021

Weihnachtswunschbaum erfüllt Senioren Wünsche zum Fest!

Die Idee ist simpel: Unsere Bewohner*innen füllen zusammen mit dem Sozialen Dienst in den DRK Pflegeeinrichtungen einen Wunschzettel aus, der dann an einem virtuellen Weihnachtsbaum aufgehängt wird.

Ein Wunsch, das könnte alles sein: etwas Leckeres zum Naschen, ein Duschgel, Tabakwaren oder eine Packung Saft. Wenn Sie Wunschpate werden möchten und einem oder mehreren Bewohnern einen Wunsch erfüllen möchten, können die einzelnen Wünsche der Bewohner*innen ab Montag, 8. November, unter den folgenden Telefonnummern erfragt werden:

DRK Seniorenresidenz Grenzstraße: 0208 79053-335
DRK Seniorenresidenz Wernerstraße: 0208 85763-206
Martha-Grillo-Seniorenzentrum: 0208 85900-41

Sollte ein Bewohnender keinen speziellen Wunsch haben, sind der Fantasie des Schenkers keine Grenzen gesetzt. Die Wünsche sollten allerdings den Betrag von ca. 5-10 Euro nicht überschreiten. Bis Freitag, den 21. Dezember, sollten alle verpackten Geschenke nebst Wunschkarte in der jeweiligen Pflegeeinrichtung abgegeben werden.
Das DRK Oberhausen freut sich über viele Wunschpaten!