Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service
  3. Archiv
  4. Meldung
< Knapp 3000 Einsatzstunden bei Kirmeseinsatz in Sterkrade
20.07.2017 11:23 Alter: 1 year
Kategorie: News

1. Oberhausener Handwerkerblutspendeaktion ein großer Erfolg

DRK Oberhausen und DRK Blutspendedienst West riefen das Oberhausener Handwerk zur ersten Oberhausener Handwerkerblutspendeaktion auf. Der Aufruf stellte die hohe Bedeutung der Blutspende heraus und motivierte viele Handwerker zur Spende ihres kostbaren Lebenssaftes.


Die erste große Handwerkerblutspendeaktion in Oberhausen war ein großer Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen erfuhr die Aktion eine große Teilnahmebereitschaft. Über 40 Lebensretter kamen auf das Gelände vom engelbert strauss workwearstore am Brammenring in Oberhausen um im Blutspendemobil vom DRK Blutspendedienst West ihr Blut zu spenden.

Knapp 20 Menschen spendeten erstmalig ihren kostbaren Lebenssaft für Menschen, die eine Blutkonserve dringend benötigen. Blutkonserven werden beispielsweise für Krebstherapien, für Unfallopfer oder bei schweren Operationen gebraucht.

Die Aktion „Handwerkerblutspende“ nahmen viele Handwerker aus großen und kleinen Oberhausener Betrieben zum Anlass, Menschen in Not zu helfen. Die stellvertretende Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Oberhausen und Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Mülheim a.d.R. und Oberhausen, Barbara Yeboah, begrüßte stellvertretend für das Oberhausener Handwerk den Vorsitzenden des Initiativkreises Handwerk Oberhausen, Christian Kassen, sowie den Zimmermeister vom Oberhausener Bauunternehmen Geese-Bau, Heinrich Böhner, zum Blutspendetermin.

Der Leiter der Aktiven Dienste des DRK Kreisverbandes Oberhausen, Martin Götzke, freut sich über den großen Zuspruch zur Aktion: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Aktion so gut angenommen wurde und viele Handwerker zur Blutspende gekommen sind. Außerdem möchten wir uns für die großartige Unterstützung von engelbert strauss bedanken. Es wäre uns eine riesige Freude, wenn auch andere Oberhausener Unternehmen eine solche Aktion zum Anlass nehmen würden, die Blutspende ebenfalls zu unterstützen. Außerdem bedanken wir uns auch bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die uns bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung dieser Aktion unterstützt haben.“

 

engelbert strauss unterstützte unsere Aktion mit der Spende von hochwertigen Isolierbechern für jeden Blutspender sowie mit der Bereitstellung einer Parkfläche für den Aufbau der notwendigen Logistik. Vielen Dank für die fantastische Zusammenarbeit!

Der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit vom Blutspendedienst West, Thomas Herzfeld sowie die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Iris Knipping, begleiteten die Aktion am Brammenring und freuten sich ebenfalls über den sehr gelungenen Blutspendetermin.

Die nächste große Blutspendeaktion in diesem Rahmen ist für Mitte 2018 geplant. Bis dahin freut sich das DRK Oberhausen über viele Blutspender, die die Regeltermine in Oberhausen besuchen. Diese stehen im Internet abrufbar über die Homepage des DRK Blutspendedienstes West unter: www.blutspendedienst-west.de