Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service
  3. Archiv
  4. Meldung
< DRK Seniorenresidenz Grenzstraße offiziell eröffnet
08.06.2017 17:17 Alter: 2 yrs
Kategorie: News

Vorstand überreicht neue Fahrzeuge

Nach über 15 Jahren wurden für den Bereich der Aktiven Dienste neue Fahrzeuge angeschafft. Vorstand setzt damit ein Zeichen für die ehrenamtliche Arbeit und möchte neue aktive Mitglieder gewinnen.


Die aktiven Dienste des DRK Oberhausen betreuen über das ganze Jahr hinweg flächendeckend im Oberhausener Stadtgebiet kleine bis große Sanitätswachdienste und sind gleichermaßen auch im Rahmen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr eingebunden. Natürlich nutzen im Laufe der Zeit die zur Verfügung stehenden Einsatzfahrzeuge ab. Aus diesem Grund hat unser Vorstand um die Kreisgeschäftsführerin, Andrea Farnschläder, entschieden, in den Bereich der Aktiven Dienste zu investieren und einen neuen Krankentransportwagen, einen neuen Mannschaftstransportwagen sowie einen neuen Kommandowagen anzuschaffen. Insgesamt hat das DRK Oberhausen jährlich rund 300 Einsätze. Über 150 Ehrenamtliche engagieren sich für das DRK in Oberhausen bzw. für die Oberhausener Bevölkerung.
Die Anschaffung neuer Fahrzeuge ist weit über 15 Jahre her und somit nicht alltäglich. Aus diesem Grund wurden gestern die Schlüssel der neuen Fahrzeuge offiziell durch Andrea Farnschläder, in Vertretung für den gesamten DRK-Vorstand, an die Aktiven Dienste des DRK Oberhausen überreicht. „Wir freuen uns sehr über dieses besondere Ereignis und die neuen Fahrzeuge. Wir sehen eine solche Investition als Förderung unseres Ehrenamtes und auch zur Gewinnung neuer aktiver Mitglieder an.“, so Martin Götzke, Leiter der Aktiven Dienste.