Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service
  3. Archiv
  4. Meldung
< DRK Seniorenresidenz in der Endbauphase
31.03.2017 07:38 Alter: 1 year
Kategorie: News

Jugendrotkreuz macht Oberhausen "Super-Sauber"

Die diesjährige Frühjahrsputzaktion der Stadt Oberhausen ist am 25. März gestartet und geht noch bis zum 1. April. Auch das Jugendrotkreuz des DRK Oberhausen hat sich an der Aktion beteiligt.


Foto: DRK OB

Jugendrotkreuz des DRK Oberhausen macht mit bei Frühjahrsputzaktion "Super-Sauber"

Oberhausen „Super-Sauber“ machen - Das ist das Ziel der Stadtspitze. Um einen Teil zur Sauberkeit beizutragen, hat sich in diesem Jahr auch das Jugendrotkreuz des DRK Oberhausen der Aktion angeschlossen. Für die Frühjahrsputzaktion hat sich das Jugendrotkreuz am 29. März über mehrere Stunden hinweg das Gebiet rund um die DRK-Geschäftsstelle vorgenommen. Hierzu zählen die Theresenstraße, der Park an der Altenbergerstraße sowie die Gustavstraße. „Die Aktion hat sich wirklich gelohnt. Wir haben sehr viel herumliegenden Abfall aufgehoben und in die zur Verfügung gestellten Müllsäcke werfen können. Wir sehen in der Aktion zwei sehr positive Effekte: Zum einen helfen wir dabei die Stadt Oberhausen Super-Sauber zu machen und tun etwas Gutes für die Umwelt. Zum anderen haben wir die Stunden beim Abfall sammeln auch dazu nutzen können, etwas für die Gemeinschaft zu tun. Es hat wirklich Spaß gemacht und wir werden sicher im nächsten Jahr wieder dabei sein!“, erklärt JRK-Leiter, Joey Lachmund.

Das Jugendrotkreuz Oberhausen freut sich immer über neue, junge Mitglieder, die sich beispielsweise mit den Themen Notfalldarstellung und Erste Hilfe beschäftigen wollen. Es ist wichtig, sich bereits in Kinderjahren bewusst darüber zu sein, dass die richtigen Maßnahmen im Notfall Leben retten können. Gepaart mit Spiel und Spaß trifft sich das Jugendrotkreuz wöchentlich zu den Gruppenstunden. Interessenten können sich unter der Rufnummer 0208 / 859 00 – 37 informieren oder eine E-Mail an jrk@drk-ob.de senden.