Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service
  3. Archiv
  4. Meldung
< Bombenentschärfung in OB-Holten: DRK Oberhausen alarmiert
06.12.2016 10:48 Alter: 2 yrs
Kategorie: News

Wir wünschen einen schönen Nikolaustag

Helfen kann JEDER - Unterstützen auch Sie unsere Arbeit!


Jeder kann helfen - DRK Oberhausen

Wir möchten Ihnen allen einen schönen Nikolaustag wünschen und nehmen diesen Tag zum Anlass, über die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in Oberhausen zu sprechen. Wie ist es uns möglich, Menschen die Hilfe benötigen, zu helfen?

Richtig: Durch die Unterstützung vieler Menschen, die sich für das DRK Oberhausen ehrenamtlich engagieren, um anderen Menschen zu helfen. Unsere Ehrenamtlichen investieren viele Stunden ihrer Freizeit; aus Nächstenliebe! JEDER von uns kann in die Situation kommen, in der Hilfe benötigt wird. Unsere Ehrenamtlichen sind da, wenn Sie auf einem Festival einen Unfall haben und sich eine VErletzung zugezogen haben. Unsere Ehrenamtlichen sind da, wenn Unwetterkatastrophen eintreten und betreuen, verpflegen und versorgen betroffene Menschen. Unsere Ehrenamtlichen geben Auskunft bei Großschadensereignissen über den Verbleib von vermissten Angehörigen. Unsere Ehrenamtlichen sind da, wenn es zu einer Bombenentschärfung kommt und unterstützen bei der Evakuierung von gehunfähigen Menschen mit dem Krankentransport. Unsere Ehrenamtlichen sind für Bewohnerinnen und Bewohner unserer Seniorenzentren da und beschäftigen sich mit ihnen. Unsere Ehrenamtlichen sind da, wenn Blutspender ihren kostbaren Lebenssaft spenden und verpflegen die Blutspender mit Brötchen und Getränken. Unsere Ehrenamtlichen lehren den Oberhausener Bürgern die Techniken der Ersten Hilfe, damit beispielsweise bei einem Herzstillstand das Leben eines Betroffenen gerettet werden kann. Unsere Ehrenamtlichen begleiten geflüchtete Menschen zum Arzt, damit sie sich verständigen können und geheilt werden können.

Es wird deutlich: Ohne UNSERE Ehrenamtlichen wäre vieles NICHT möglich! Ohne unsere Fördermitglieder, Sponsoren und Partner aber genauso wenig. Deshalb brauchen wir JEDE Unterstützung!

Wie können Sie helfen?

Werden Sie ehrenamtliches Mitglied bei uns. Dabei ist es ganz egal wie viel Zeit Sie mitbringen. Denn das entscheiden Sie ganz alleine! Wir sind für JEDE Unterstützung dankbar.

Fragen hierzu beantwortet unser Ansprechpartner der Servicestelle Ehrenamt, Martin Götzke, unter 0208/859 00 – 18 oder senden Sie eine E-Mail an: martin.goetzke@drk-ob.de

Sie schaffen es in Ihrer Freizeit einfach nicht ein Ehrenamt auszuüben?

Auch dann kannen Sie uns unterstützen: Werden Sie Fördermitglied beim DRK Oberhausen: Ab nur 2,50 EURO im Monat unterstützen Sie uns mit einem Beitrag, der beispielsweise dabei hilft, unsere Ehrenamtlichen für Katastropheneinsätze und Sanitätsdienste einzukleiden. Denn die Ausrüstung für EINE Person liegt alleine bei ca. 1.000 EURO!

Einen Mitgliedsantrag senden wir Ihnen gerne zu. Melden Sie sich dazu einfach bei unserer Ansprechpartnerin aus der Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit, Katrin Schubert, unter 0208/859 00 – 12 oder senden Sie eine E-Mail an: katrin.schubert(at)drk-ob.de

Auch eine einmalige Spende ist möglich und hilft uns zu helfen.

IBAN:DE82365500000000119446

BIC:WELADED1OBH

Stadtsparkasse Oberhausen

Verwendungszweck: Ich helfe zu helfen - DRK Oberhausen

 

Helfen Sie uns dabei zu helfen!

DANKE!