Flugdienst.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Gesundheit und Rettung
  3. Flugdienst

Flugdienst

Katrin Schubert

Tel: (02 08) 859 00 - 12
katrin.schubert(at)drk-ob.de

Das DRK Oberhausen bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, den DRK- Flugdienst zu nutzen. Mit dem Flugdienst ermöglichen wir es Ihnen, im Falle eines Unfalls oder einer plötzlichen Erkrankung im In- und Ausland sicher nach Hause zurückzukehren.

3 in 1 - Das bietet der Rückholdienst

  • Leistungspaket AuslandPlus 
    • weltweite Rückholung bei Auslandsaufenthalten von bis zu 6 Monaten
    • garantiert nach spätestens 14 Krankenhaustagen im Ausland
    • Betreuung und Rückholung involvierter Kinder und Angehöriger
    • Rückholung im Todesfall
    • Unterstützung bis zu 2.500 EUR, wenn nach stationärer Behandlung keine Rückreise mit dem geplanten Verkehrsmittel möglich ist
  • Leistungspaket Inland
    • garantiert bodengebundene Rückholung ab dem elften Krankenhaustag
    • Transport auch ohne medizinische Notwendigkeit möglich
    • die Leistungen gelten bei allen Reisen mit mehr als einer Übernachtung
    • ausschließlich im Leistungsfalle kommt eine Beteiligung pro Jahr in Höhe von 100 EUR auf Sie zu
  • Leistungspaket MedicalHotline
    • Rund um die Uhr erreichbare Arzt-Hotline und Arzt Dolmetscher*innen
    • Arzneimittel-Dolmetscher*innen und Medikamentenversand in das Reiseland (besonders bei Auslandsreisen sehr hilfreich)
    • Telefonische Anweisungen zur Einnahme von Medikamenten
    • Hilfe-Hotline aus dem Ausland (z.B. Informationen zu den medizinischen Infrastrukturen im Reiseland)
    • 24-Stunden Hotline zum Flugdienst

 

Über Grenzen hinaus.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern kennen wir keine geographischen Einschränkungen. Selbst aus entlegensten Winkeln der Erde holen wir Patient*innen kurzfristig nach Deutschland zurück, falls dies medizinisch notwendig ist. Unsere rund um die Uhr besetzte Leitstelle in Düsseldorf nimmt die Notrufe entgegen und koordiniert die Einsätze. 

Wir dürfen mehr als andere anbieten

Alter und Vorerkrankung von Personen, die wir versichern, spielen bei uns überhaupt keine Rolle.

Besonders interessant für Langzeiturlauber*innen und Weltenbummler*innen: Die Rückholversicherung über die DRK-Mitgliedschaft gilt für ununterbrochene Auslandsaufenthalte von bis zu sechs Monaten.

Außerdem genießt das Rote Kreuz weltweit den Status der Neutralität. Wir haben damit mehr Möglichkeiten, Patient*innen sogar aus Krisengebieten nach Deutschland zurückzuholen. 

Patient*innenen sind sicher wie in Abrahams Schoß

Die medizinisch-technische Ausstattung der von uns eingesetzten Flugzeuge, zum Beispiel Challenger und Lear Jet, bieten ein Optimum an Versorgungsmöglichkeiten für die Patient*innen. Kernstück ist ein spezielles Transportmodul mit allen erforderlichen Geräten zur Kontrolle der Vitalfunktion und für notfalltherapeutische Maßnahmen. Dazu kommt eine komplette Ausstattung für Intensivpatient*innen.

Verlässlich wie unsere Technik sind die Menschen, die sie anwenden: Flugerfahrene Notärzt*innen und weiteres medizinisches Personal, sowie erfahrene Pilot*innen sorgen für die bestmögliche Betreuung und einen schonenden Transport der Patient*innen.

Oberstes Gebot ist dabei die medizinische Versorgung auf dem gesamten Weg bei schneller, lückenloser Transportabwicklung.

Wir bauen auf zuverlässige Partner*innen

Im Ausland werden wir unterstützt durch die diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland, die nationalen Gesellschaften des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes sowie den flugärztlichen Dienst der Deutschen Lufthansa, vertreten durch die jeweiligen Vertragsärzte.

In Deutschland kooperieren wir mit dem DRK-Rettungsdienst. So können wir auf ein dichtes Netz von Leitstellen und modernen Rettungsmitteln bauen. 

Weltweite Solidarität im Dienst der Menschen

Als Mitglied im Deutschen Roten Kreuz tun Sie Gutes für sich und Ihre Familie - aber nicht nur das. Sie unterstützen auch die weltweiten und vielfältigen humanitären Hilfeleistungen des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes. Weit über 200 Millionen Menschen rund um den Erdball, davon gut fünf Millionen in Deutschland, sind heute Mitglied in dieser weltweiten Solidargemeinschaft.

Ausführliche Informationen über die Vorteile, die Sie bekommen, und die Hilfen, die Sie mit Ihrem Beitrag unterstützen, erhalten Sie von Ihrem DRK-Verband.

Weitere Informationen können Sie auch auf der Seite des DRK- Flugdienstes finden